Digitale Transformation und die Menschen

Digitale Transformation und die Menschen

Ich bin mittendrin in einem Prozess, der aktuell guten Gewissens als “Hype-Thema” bezeichnet werden kann: Digitalisierung.

Eigentlich beschäftige ich mich ja schon damit, das Leben meiner Mitmenschen digital zu machen. Sei es vor 100 Jahren die Installation des 56k Modem bei meinem Großvater, das Entwickeln einer Website für unseren Volleyballverein oder auch der heimliche Endgegner, die Neuanordnung der Senderliste auf einem Fernseher – ich war immer schon der Ansprechpartner für Fragen um “Digitales” im Alltag.

Es kommt mir natürlich ziemlich entgegen, dass genau dieses Thema aktuell scheinbar super gefragt ist, besonders auch bei Unternehmen. Während es für Privatpersonen immer einfacher wird, einen neuen Router aufzubauen oder eine App auf ihrem Smartphone zu installieren, sind Unternehmen immer noch in ihren komplexen IT-Prozessen gefangen, die sich so gar nicht mehr zeitgemäß anfühlen (hat hier jemand SAP GUI gesagt?). Continue reading “Digitale Transformation und die Menschen”

nicobost 1.1

nicobost 1.1

Eben habe ich mal meinen letzten Beitrag über “mein 2017” gelesen. Da geht es unter anderem über Dinge, die mich an meinem Beruf interessieren: Cloud, IoT, “Innovationsthemen” (ein wahnsinnig inflationär benutzter Begriff)

Ich muss sagen: Davon habe ich erstaunlicherweise wirklich viel erreicht. Ab August werde ich mich in einem neuen Job – eine Rolle zwischen Vertrieb und Beratung – um die SAP Cloud Platform kümmern. Das ist das PaaS-Angebot der SAP, das Kunden einen schnellen und unkomplizierten Einstieg in die Welt der Cloud-Angebote bietet.

Offiziell nenne ich mich dann “SAP Cloud Platform Customer Engagement Executive”.

Außerdem darf ich mich aktuell noch zwei mega spannenden Nebenschauplätzen widmen. Continue reading “nicobost 1.1”